Fußballer weiterhin unge-schlagen

Sonntag Derby in Bedernau

Unglückliches Unentschieden gegen Tussenhausen

2:2 gegen Tussenhausen. Am Sonntag steht das Derby gegen den Absteiger aus Bedernau an

Irgendwie kann der TSV gegen den SV Tussenhausen nicht gewinnen. Schon beim letzten Aufeinandertreffen mit dem SVT hatte man eine gute Leistung gezeigt und ging doch als Verlierer vom Platz. Dieses Mal gab es zwar zumindest einen Punkt auf das Konto, doch richtig zufrieden war damit keiner der Fußballer. „Es fühlt sich an wie eine Niederlage“ – so Spielmacher Andreas Doppelhammer. Trotzdem steht der TSV ohne Niederlage auf einem guten 4. Platz mit 8 Punkten und lediglich zwei Punkten Rückstand auf die Tabellenspitze. 
Am Sonntag kommt es dann nach langer Zeit wieder zum Derby mit dem SV Bedernau. Das letzte Ligaspiel gegen die Lila-Weißen ist bereits ganze 7 Jahre her. Bedernau konnte in diesem Spiel den Aufstieg in Pfaffenhausen feiern (Endstand damals 1:3). Bedernau belegt aktuell den 6. Tabellenplatz und schlug zuletzt den SV Salgen-Bronnen mit 2:0. Bester Torschütze des SVB ist Lukas Nitsche mit 2 Saisontoren. 
Besonders in der Defensive sind die Bedernauer stark. Bisher nur ein Gegentor steht auf deren Konto. Demgegenüber stehen 3 Gegentore auf der Seite unserer Grün-Weißen. Größere Schwierigkeiten könnte unserem TSV das Fehlen der beiden Zenuni Brüder machen, welche sich beide im Urlaub befinden. Doch auch im Großen und Ganzen sieht es immernoch sehr dünn im Pfaffenhausner Kader aus. Man wartet sehnsüchtig auf das Ende der Urlaubszeit und die Rückkehr verletzter Spieler. Wir erwarten trotzdem ein spannendes Derby und hoffen natürlich auf einen Sieg unserer Mannschaft.

Countdown bis zum Derby gegen Bedernau

Anpfiff in Bedernau um 15:00 Uhr / 2. Mannschaft 13:15 Uhr

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Das könnte dich auch interessieren

Heimspiel gegen den SV Schlingen

Heimspiel gegen den SV Schlingen

Die nächste Chance doch wieder ganz oben ran zu schnuppern, bietet sich am Sonntag gegen den SV Schlingen. Mit dem SVS wartet jedoch ein ganz harter Brocken auf den TSV.

Wiedergutmachung teilweise gelungen

Wiedergutmachung teilweise gelungen

Ganz ist der Aussetzer gegen den SV Bedernau sicherlich noch nicht revidiert, doch mit dem Sieg bei der Reserve der SG ist man zumindest wieder in der Spur und durch die Punkteteilung zwischen dem SV Bedernau und Mittelneufnach auch punktetechnisch noch nicht abgeschlagen.