Auswärtsspiel beim SV Mattsies

21. Spieltag I Anpfiff Erste um 15:00 I 2. Mannschaft beginnt um 13:15 Uhr

SV Mattsies – TSV Pfaffenhausen

Nach dem Remis gegen den SV Schlingen geht der Kampf um die Punkte beim SV Mattsies weiter, der sich seit der Rückrunde wieder gefangen hat. Das Hinspiel endete mit 2:0 für den TSV.

Nach dem dramatischen 3:3 gegen den SV Schlingen, bei dem der TSV in der 14. Minute der Nachspielzeit noch den Ausgleich hinnehmen musste, steht nun das Auswärtsspiel beim SV Mattsies an. Die Wettervorhersage verspricht ideale Bedingungen für einen Fußballausflug nach Mattsies. Während der TSV in den verbleibenden sechs Spielen alles gewinnen muss, um noch Chancen auf den Aufstieg zu wahren, ist der SV Mattsies nach dem Trainerwechsel in der Winterpause kürzlich aus dem Abstiegsstrudel aufgetaucht. Unter anderem mit einem 5:1-Sieg gegen den SV Salgen-Bronnen setzte der SVM ein Ausrufezeichen im Kampf um den Klassenerhalt. Aufstiegskampf gegen Abstiegskampf – an Spannung sollte es nicht fehlen, wenn am Sonntag um 15:00 Uhr der Ball in Mattsies rollt.

Die Teams im Vergleich: Der SV Mattsies steht mit 16 Punkten und einem Torverhältnis von 23:43 auf dem 12. Platz. Mit 7 Toren ist Johannes Dietrich der beste Torschütze. Der TSV Pfaffenhausen hingegen steht mit 37 Punkten und einem Torverhältnis von 46:29 auf dem vierten Tabellenplatz. Auf Pfaffenhausener Seite steht Fabian Zenuni mit 15 Toren an der Spitze der internen Torjägerliste.

Die Tabellensituation der Top-5 vor dem Spiel:

    1. SV Bedernau – Spiele: 20, Punkte: 43, Tordifferenz: +35
    2. TSV Mittelneufnach – Spiele: 20, Punkte: 42, Tordifferenz: +26
    3. SV Schlingen – Spiele: 19, Punkte: 41, Tordifferenz: +30
    4. FSV Dirlewang – Spiele: 20, Punkte: 38, Tordifferenz: +27
    5. TSV Pfaffenhausen – Spiele: 20, Punkte: 37, Tordifferenz: +17


Ausgeglichene Bilanz:
Nur 5 Partien gab`s zwischen dem SVM und dem TSV Pfaffenhausen seit 2012. Noch hat der SV Mattsies mit 3 Siegen noch die Nase vorne, doch mit dem zweiten Sieg in dieser Saison würde man die Bilanz ausgleichen und obendrein wichtige Punkte auf das Konto von Grün-Weiß spülen.

Ein Blick auf das Lazarett des TSV: Neben den Langzeitverletzten Christian Schmid (Syndesmosebandriss) und Christoph Wanner (Kreuzbandriss) wird auch Fatos Zenuni weiterhin fehlen.

Bei Sonnenschein und milden Temperaturen hoffen wir auf viele grün-weiße Fans in Mattsies. Die Mannschaft wird die Unterstützung sicher zu schätzen wissen. Bis Sonntag, ihr Grün-Weißen!

Countdown bis zum Spiel

Anpfiff in Mattsies um 15:00 Uhr

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Das könnte dich auch interessieren

Letztes Heimspiel der Saison

Letztes Heimspiel der Saison

Am Sontag steht bereits das letzte Heimspiel der Saison 23/24 an. Gemeinsam mit seinen Fans will der TSV nochmals einen Sieg einfahren und lädt zudem nach dem Spiel alle Fans zum gemeinsamen Ausklang der Heimspielsaison ein.

Derbysieger TSV!

Derbysieger TSV!

Der TSV ist Derbysieger – und das gleich doppelt! Die Zweite holt sich mit einem 3:1 die Punkte, während sich die Erste in einer knappen Partie mit 2:1 durchsetzt.

VG-Derby gegen Salgen-Bronnen am Pfingstmontag

VG-Derby gegen Salgen-Bronnen am Pfingstmontag

Am Pfingstmontag steht für den TSV Pfaffenhausen das Derby gegen den SV Salgen-Bronnen an. Traditionell findet an diesem Tag auch der Pfingstmarkt in Pfaffenhausen statt. Perfekte Voraussetzungen also für das letzte VG-Derby der Saison.