Letztes Heimspiel der Saison

25. Spieltag I Anpfiff Erste um 15:00 I 2. Mannschaft beginnt um 13:15 Uhr

TSV Pfaffenhausen – FSV Dirlewang

Am Sontag steht bereits das letzte Heimspiel der Saison 23/24 an. Gemeinsam mit ihren Fans möchten die 1. und 2. Mannschaft noch einmal einen Heimsieg feiern. Im Anschluss lädt der TSV alle Fans zu einem gemeinsamen Ausklang der Heimspielsaison ein.

Ein letztes Mal in dieser Saison lädt der TSV zum Heimspiel ein. Viele großartige Fußballfeste konnten in dieser Saison auf der Pfaffenhausener Sportanlage gefeiert werden, und vor allem die Fans sorgten stets für eine tolle Atmosphäre während der Spiele. Nun gibt es zum Abschluss noch einmal ein spannendes Topspiel der Verfolger. Beide Mannschaften waren in dieser Saison dem Spitzen-Duo stets auf den Fersen. Der FSV Dirlewang rang dem SV Bedernau in der Vorwoche sogar noch einen Punkt ab und hätte sich dabei sogar einen Sieg verdient gehabt. Durch das Unentschieden hat der TSV rechnerisch noch die Chance auf den direkten Aufstiegsplatz, da seit letzter Woche klar ist, dass in dieser Saison Platz 1 und 2 direkt zur Kreisklasse qualifizieren. Dafür braucht es allerdings ein kleines Fußballwunder, denn der SV Bedernau müsste gegen Breitenbrunn/Loppenhausen 2 und Schlingen Punkte liegen lassen, während der TSV gegen den FSV Dirlewang und den TSV Mittelneufnach gewinnen muss.

Im Hinspiel startete der TSV zunächst gut in die Partie, musste am Ende aber um einen gewonnenen Punkt in Dirlewang glücklich sein. Nach guten 20 Minuten verlor man immer mehr die Kontrolle über das Spiel, und der FSV kam mehrfach äußerst gefährlich vor das Pfaffenhausener Tor. Gegen Ende der Partie schaffte man es nur noch selten für Entlastung zu sorgen. Trotzdem gelang es, hinten die Null zu halten und somit einen Punkt aus Dirlewang mitzunehmen.

Die zweite Mannschaft sollte mit dem Sieg im Derby gegen Salgen-Bronnen 2 ordentlich Selbstvertrauen gewonnen haben. Der Heimsieg wurde ausgiebig gefeiert und sollte der Zweiten Lust auf mehr gemacht haben. Im Hinspiel holte man einen 2:0-Rückstand zunächst auf, musste sich am Ende aber doch geschlagen geben. Die Revanche dafür wäre ein toller Ausklang der Heimspielsaison für die Zweite und würde den aktuellen Mittelfeldplatz festigen.

Die Teams im Vergleich: Der FSV Dirlewang steht mit 48 Punkten und einem Torverhältnis von 66:30 auf dem 4. Platz. Mit 16 Toren ist Christoph Gallert der beste Torschütze. Der TSV Pfaffenhausen hingegen steht mit 49 Punkten und einem Torverhältnis von 60:32 auf dem 3. Tabellenplatz. Auf Pfaffenhausener Seite steht Fabian Zenuni mit 25 Toren an der Spitze der ligaweiten Torjägerliste.

Die Tabellensituation der Top-5 vor dem Spiel:

    1. SV Schlingen – Spiele: 24, Punkte: 56, Tordifferenz: +54
    2. SV Bedernau – Spiele: 24, Punkte: 53, Tordifferenz: +42
    3. TSV Pfaffenhausen – Spiele: 24, Punkte: 49, Tordifferenz: +28
    4. FSV Dirlewang – Spiele: 24, Punkte: 48, Tordifferenz: +36
    5. TSV Mittelneufnach – Spiele: 24, Punkte: 46, Tordifferenz: +26

Der Blick in die Vergangenheit
Nur ein Spiel gab es vor dem Hinspiel seit der Saison 12/13. Der FSV Dirlewang konnte das Testspiel 2014 mit 4:0 deutlich für sich entscheiden. Das Hinspiel in dieser Saison endete mit 0:0.

Ein Blick auf das Lazarett des TSV: Bis auf die Langzeitverletzten Christian Schmid, Christoph Wanner und Fatos Zenuni sollten Stand jetzt alle Spieler mit an Bord sein.

Der TSV freut sich auf das letzte Heimspiel einer tollen Saison 23/24. Gemeinsam mit unseren Fans wollen wir nach dem Spiel die Heimspielsaison ausklingen lassen und einen schönen Abend genießen. Ebenso freuen wir uns natürlich auch auf alle mitgereisten Fans aus Dirlewang und wünschen euch angenehme Stunden auf unserem Sportgelände. „Sind gera dau!“

Bis Sonntag, ihr Grün-Weißen!

Countdown bis zum Spiel

Anpfiff in Pfaffenhausen um 15:00 Uhr

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Das könnte dich auch interessieren

Public Viewing der EM im Sportheim

Public Viewing der EM im Sportheim

Alle Vorrundenspiele der deutschen Nationalmannschaft, sowie mögliche Endrundenspiele mit deutscher Beteiligung werden im Sportheim übertragen. Auch ausgewählte Endrundenspiele werden übertragen. Am 14.07. feiern wir dann gemeinsam mit einem Public Viewing das Finale der Europameisterschaft.

Sieg im letzten Heimspiel

Sieg im letzten Heimspiel

Im Duell mit dem direkten Konkurrenten aus Dirlewang setzt sich der TSV deutlich mit 4:1 durch und sichert sich somit schon einen Spieltag vor dem Ende der Saison den 3. Tabellenplatz.