Letztes Heimspiel 2023 steht an

14. Spieltag I Anpfiff Erste um 14:30 I 2. Mannschaft beginnt um 12:45 Uhr

TSV Pfaffenhausen – Türkiyemspor Mindelheim

Am Sonntag steht das letzte Heimspiel des Jahres an. Unsere beiden Mannschaften empfangen dazu Türkiyemspor Mindelheim. Nach dem Spiel laden die Fußballer zum gemeinsamen Ausklang des Heimspieljahres ins Sportheim ein. 

Eine durchhaus erfolgreiche Hinrunde liegt hinter unserem Turn- und Sportverein. Mit nur zwei Niederlagen liegt unsere 1. Mannschaft auf einem guten 4. Platz und war bis vergangene Woche noch auf Schlagdistanz zu den Aufstiegsplätzen. Die Mannschaft von Herbert Sauter kann sich zufrieden geben mit der bisherigen Ausbeute und könnte sich mit 2 Siegen aus den ausstehenden Spielen wieder an das Spitzentrio herankämpfen. Auch die 2. Mannschaft hat sich zum Ende der Hinrunde gefangen und verdiente sich mit einer starken Leistungssteigerung im Gegensatz zum Saisonbeginn zuletzt zwei wichtige Siege.

Wie üblich wird in der A-Klasse bereits im Winter mit den ersten Rückrundenspielen begonnen. Gastieren wird dazu am kommenden Sonntag Türkiyemspor Mindelheim. Beim ersten Aufeinandertreffen trennten sich beide Mannschaften torlos mit 0:0. Türkiyemspor durchlief eine sehr durchwachsene Hinrunde und blieb weit hinter den Erwartungen zurück. Unterschätzen darf man die Mannschaft von Cem Balcioglu allerdings nie. Mit den beiden Schmitt Brüdern, die von Neugablonz in die Kreisstadt wechselten, befinden sich zwei der stärksten Spieler der Liga in den Reihen der Gastmannschaft. Auch die Vergangenheit zeigt die Ausgeglichenheit beider Teams. Seit 2012 gewann der TSV 4x, Türkiyemspor 3x und 2x endete die Partie Unentschieden. Höchster Sieg der Grün-Weißen war dabei ein 1:7 in Mindelheim im Jahr 2018.

Die Teams im Vergleich:  Türk. Mindelheim steht mit 13 Punkten und einem Torverhältnis von 34:41 auf dem 11. Platz. Mit 10 Toren ist Caner Schmitt der beste Torschütze der Mindelheimer. Der TSV Pfaffenhausen wiederum steht mit 23 Punkten und einem Torverhältnis von 29:13 auf dem 4. Tabellenplatz. Auf Pfaffenhausener Seite steht Fabian Zenuni mit 9 Toren ganz oben in der Torjägerliste.

Die Personalsituation: Christian Schmid (Syndemosebandriss) befindet sich auf dem Weg zur Besserung. Wird in dieser Saison aber nicht mehr zum Einsatz kommen. Christoph Wanner (Kreuzbandriss) muss noch einmal unter das Messer und fehlt dem TSV daher weiterhin auf unbekannte Zeit. Weitere Ausfälle sind bisher nicht bekannt. Nach der langen Ausfallliste der vergangenen Woche hofft Trainer Herbert Sauter dieses Wochenende auf einen üppigeren Kader.

Einladen möchten wir auch alle Grün-Weißen zum gemeinsamen Ausklang des Hinspieljahres in unserem neuen Sportheim. Für Speiß und Trank ist gesorgt, für gute Laune sorgen hoffentlich zuvor unsere Fußballer.
Außerdem spielt bereits um 11:00 Uhr unsere B-Jugend gegen den TSV Markt Wald. Einem langen Fußballsonntag steht also nichts im Weg und wir freuen uns Euch bei uns begrüßen zu dürfen.
Bis Sonntag, ihr Grün-Weißen.

Countdown bis zum nächsten Spiel

Anpfiff in Pfaffenhausen um 14:30 Uhr

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Das könnte dich auch interessieren

Letztes Heimspiel der Saison

Letztes Heimspiel der Saison

Am Sontag steht bereits das letzte Heimspiel der Saison 23/24 an. Gemeinsam mit seinen Fans will der TSV nochmals einen Sieg einfahren und lädt zudem nach dem Spiel alle Fans zum gemeinsamen Ausklang der Heimspielsaison ein.

Derbysieger TSV!

Derbysieger TSV!

Der TSV ist Derbysieger – und das gleich doppelt! Die Zweite holt sich mit einem 3:1 die Punkte, während sich die Erste in einer knappen Partie mit 2:1 durchsetzt.

VG-Derby gegen Salgen-Bronnen am Pfingstmontag

VG-Derby gegen Salgen-Bronnen am Pfingstmontag

Am Pfingstmontag steht für den TSV Pfaffenhausen das Derby gegen den SV Salgen-Bronnen an. Traditionell findet an diesem Tag auch der Pfingstmarkt in Pfaffenhausen statt. Perfekte Voraussetzungen also für das letzte VG-Derby der Saison.